Alternative Plattform für den österreichischen Handel

Stell dir vor, es ist Krise, und keiner bestellt bei Amazon oder einem anderen, großen internationalen Konzern, sondern stattdessen bei heimischen Unternehmen.

Amazon und Co zahlen nämlich so gut wie keine Steuern bei uns in Österreich, und finanzieren somit kein einziges Spitalsbett und kein einziges Beatmungsgerät bei uns. Außerdem stehen viele UnternehmerInnen jetzt vor dem Ruin.

Besinnen wir uns stattdessen darauf, wie wir kleine Unternehmer*innen vor Ort in dieser schweren Zeit unterstützen könnten!

Auch aus rein volkswirtschaftliche Gründen: Lassen wir das Geld im Land.

Schreibe einen Kommentar